Auszeit nehmen

24. Juni 2016

Ihr Beruf fordert Sie. Sie arbeiten viel, oft zu viel. Ihr Job fordert Ihre volle Aufmerksamkeit. Ihre Interessen kommen zu kurz, Ihr Privatleben ordnet sich den Anforderungen des Berufs unter.

Und wenn Sie einmal freie Zeit haben, ist diese ebenfalls verplant. Freunde besuchen, Erledigungen machen, die Zeit mit dem Partner verbringen. Und ausruhen, um am Montag wieder voll einsatzfähig zu sein. Wann haben Sie das letzte Mal etwas nur für sich getan?

Für was arbeite ich?

Natürlich erst einmal für Geld. Die Miete muss bezahlt werden, das Auto, Versicherungen und die spärlichen Momente des privaten Glücks. Ihr Hobby, der nächste Urlaub, die Kinder. War´s das?

Auszeit nehmen

Arbeite ich für mich oder das Büro

Natürlich hat Ihr Job Ihnen früher auch einmal Spass bereitet. Und wahrscheinlich sind Sie auch richtig gut darin. Doch wenn Sie ehrlich sind – also ganz ehrlich – stellen Sie in letzter Zeit immer wieder häufiger fest, dass es das nicht gewesen sein kann.

Auszeit vom Alltagsstress nehmen

Sie wollten schon lange mal gründlich darüber nachdenken, wie es ihn Ihrem Leben weiter gehen soll. Doch wann genau soll das sein? Das nächste Wochenende ist verplant. Abends sind sie zu müde. Der nächste Urlaub soll unbeschwert sein. Also doch das Sabbatical. Doch traue ich mich das wirklich?

Zur Ruhe kommen, Erholen, nachdenken

Die Auszeit bietet Ihnen eine Möglichkeit, endlich für sich zu sein. Kein Partner, keine Kinder, kein Chef. Nur Sie. Und Ihre Bedürfnisse, Gefühle, Empfindungen, Wünsche und Vorstellungen.

Also all das, was in den letzten Jahren viel zu kurz kam.

Auszeit nehmen im Kloster

Auszeit um wieder Klarheit zu bekommen

Auszeit mit professioneller Führung

Eine Auszeit ist viel mehr als nur ein Wochenende mal nichts tun. Unter professioneller Leitung lernen Sie wieder sich selbst spüren:

Mit Yogaübungen – speziell für Anfänger abgestimmt. Sie lösen körperliche und mentale Blockaden, spüren wieder sich selbst, können endlich wieder tief entspannen und zur Ruhe kommen.

Mit Meditationen und Achtsamkeitsübungen – speziell für Menschen die nicht mehr Abschalten könnnen. Sie lernen Ihren Geist zu beruhigen, Auszurichten und wieder Zugang zu Ihrem Innersten zu erlangen.

Mit Coachinggesprächen – speziell für Menschen, die eine intensive Auseinandersetzung mit Ihren Themen und Problemen scheuen. Einfühlsam, professionell und klar.

Mit Workshops – speziell für Menschen, die scheinbar schon alles Wissen und viele Fortbildungen hinter sich haben. Hier geht es darum, aus der Praxis und Wissenschaft zu lernen und auf Ihre  individuelle Situation anzuwenden.

Mit viel Zeit für Ruhe, Rückzug und Besinnung – speziell für Menschen, die es verlernt haben, Ihr Mobiltelefon und Laptop einfach mal zur Seite zu legen und die Natur zu geniessen.

Eine Auszeit schenkt Ruhe

Ruhe, Entspannung, Rückzug bei der Auszeit

Die Auszeit für alle die gestresst sind und Zeit und Raum für sich brauchen

Herzlich Willkommen bei der Auszeit – ich freue mich auf Sie!

Auszeit mit Stefan Geisse

Stefan Geisse

Stefan Geisse hat seinen Dipl-Betriebswirt FH an einer Top 3 Business School in Deutschland und seinen MBA in Hamburg und Beijing erlangt. Er hat über 15 Jahre als Berater und leitender Manager für internationale Konzerne gearbeitet. Zuletzt baute er eine Abteilung zur Mitarbeitergesundheit in einem Unternehmen mit über 20.000 Mitarbeitern auf. Heute leitet er Induality, das Institut für Stressbewältigung, Gesundheit und persönliche Entwicklung in Zürich.

Er vermittelt praxisbezogene Lösungen auf Basis seiner langjährigen Erfahrung, neuesten wissenschaftlicher Erkenntnisse und auf Basis jahrtausendealter asiatischer Wissenssysteme des Yoga, Ayurveda und Buddhismus.